III. Förderung der außerschulischen Jugendbildung

(in Klammer: Ziffer der VwV)

Zur Erarbeitung von Bildungskonzepten und Gesamtbildungskonzepten sollen Träger geschult, beraten und begleitet/gecoacht werden. Zur Organisation dieser Prozesse kann Anja Mütschele bei der Akademie der Jugendarbeit angefragt werden.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Zu  den förderfähigen Teilnehmenden zählen auch Leitungspersonen und Referierende der jeweiligen Maßnahme, sofern sie nicht hauptamtlich beim Träger der Maßnahme sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind oder ihre Stelle nicht über das Bildungsreferentenprogramm (Verwaltungsvorschrift Bildungsreferenten-Programm) gefördert wird.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Ausnahmen sind im Nachweis zu begründen. Dafür sieht das Formular eine Checkbox vor.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Leitungspersonen und Referierende der Maßnahme sind von der Altersobergrenze ausgenommen und können gefördert werden, sofern sie nicht hauptamtlich beim Träger der Maßnahme sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind oder ihre Stelle nicht über das Bildungsreferentenprogramm (Verwaltungsvorschrift Bildungsreferenten-Programm) gefördert wird.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Projekte mit Bildungscharakter werden nicht thematisch unterschieden. Hierunter können auch alle Angebote fallen, die bis 2022 unter „Praktische Maßnahmen der außerschulischen Jugendbildung“ thematisch spezifiziert waren.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Anerkannte Gesamtkosten können beispielsweise sein:

  • Leih- und Mietgebühren,
  • Honorare für Referentinnen und Referenten für die jeweilige Bildungsveranstaltung;
  • Aufwandsentschädigungen für ehrenamtlich Tätige
  • Kosten von eingesetztem Personal für die jeweilige Bildungsveranstaltung, das nicht bereits aus Landesmitteln gefördert wird;
  • die Beschaffung von fachlichem Material und Literatur;
  • die Kosten für die Erstellung von (didaktischem) Material inkl. Versandkosten;
  • Kosten für Werbung.
    1. Der Anteil einzelner Kostenarten an den Gesamtkosten ist nicht begrenzt.
    2. Ausgaben, die der Durchführung mehrerer Bildungsveranstaltungen dienen, können im Einzelfall lediglich anteilig berücksichtigt werden.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

  • Die Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen ehrenamtlicher Jugendleiter*innen (Nr. 3.1 der VwV KJA und JSA) und themenorientierter Bildungsmaßnahmen (Nr. 3.2 der VwV KJA und JSA) wird 2022 mit einem Tagessatz von 25 € gefördert.  Aus dem „Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“  von Bund und Ländern kann zusätzlich formlos ein „Sonderzuschuss Corona“ in Höhe von 5 € je bewilligtem Tagessatz von 25 € beantragt werden.
  • Die anteilsfinanzierten Projekte mit Bildungscharakter (Nr. 3.3 der VwV KJA und JSA) werden im Förderjahr 2022  mit einer Förderquote von 35 Prozent gefördert. Die maximale Förderhöhe ist auf  3.000 € je Projekt begrenzt.