Lust auf Fortbildung?

Wir bieten eigene e-Learning-Schulungen an, die kostenfrei und jederzeit machbar sind.

Hygiene Digital

Sie ist da! Unsere neue, kostenlose und überarbeiteteOnline-Hygieneschulung für Mitarbeitende in Freizeitküchen. Gemeinsam mit dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg und der Akademie der Jugendarbeit (BW) entwickelt und gefördert von der Aktion Mensch. Weitere Projekparter*innen: Eat-Regional, evangelische Jugend auf dem Lande in Württemberg, Landesjugendring Baden-Württemberg
Die gesetzlichen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes fordern eine konstante Sicherung der Lebensmittelhygiene und Infektionsschutz. Die Information und Aufklärung über die Gefahren übertragbarer Krankheiten und die Möglichkeit zu deren Verhütung sind eine öffentliche Aufgabe. Deshalb sind Verantwortliche und Mitarbeitende verpflichtet, diese Regeln zu berücksichtigen, da die Angebote der Jugendarbeit im öffentlichen Raum stattfinden. Mit „Hygiene Digital“, einem jetzt auf der Lernplattform „Digitales Lernen Kirche“ freigeschalteten Onlinekurs, können ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeit- und ortsunabhängig teilnehmen und die für ihre Arbeit notwendigen Kenntnisse erwerben. (aus dem Pressetext des EJW von 1.7.2021)

Medienkompetenz

Desweiteren bieten wir unseren kostenlosen Kurs Medienkompetenz in der Jugendarbeit. Er ist als erster Zugang zum Thema Digitalisierung und Jugendarbeit gedacht und kann von jeder/jedem gemacht werden. Einfach als Gast auf Moodle eintreten, es ist keine Registrierung notwendig. Viel Spaß!

Weitere Online-Kurse sind in Planung, lasst euch überraschen.

Hilfestellung für Moodle für Personen, die mit Screenreadern arbeiten:
Bitte die Moodle-App herunterladen: https://apps.apple.com/de/app/moodle/id633359593. Nach dem ersten öffnen der App wird nach der Webseite gefragt, mit der die App verknüpft werden soll. Diese ist: elearning.jugendakademie-bw.de. Danach mit den erhaltenen Zugangsdaten einloggen und einmalig sein Passwort ändern. Dies geht nicht direkt in der App, bitte der Erklärung folgen. Nachdem das Passwort erfolgreich geändert wurde, die App nochmal schließen. Beim erneuten öffnen muss man den Benutzername und das neue Passwort eingeben. Es folgt eine kleine Tor, die die Funktionen der App erklärt. Nach Abschluss der Tour, kann man loslegen.

e-Learning-Tipps von anderen Anbietern

Der Stadtjugendring Heidelberg bietet kostenlose Webinare zu unterschiedlichen Themen an

E-Learning für Vorstände:

In den Kinder- und Jugendverbänden sind oft junge ehrenamtliche Vorstände für wichtige Entscheidungen zuständig. Manchmal werden sie durch erfahrenes Hauptamt begleitet. Die Personen in Ehren- und Hauptamt wechseln jedoch häufig. Der E-Learning-Kurs soll in 15 Lektionen in Tutorial-Videos, weiterführenden Materialien, Quizfragen, Forendiskussionen, etc. die relevantesten Themen aus dem Feld „Ehrenamtliche Vorstandstätigkeit“ behandeln. Zur Zeit ist sind einige der Videos nur in Englisch verfügbar, im Laufe des Jahres werden auch dies mit Untertitel erscheinen: BeMore.Community

Der Kurs ist das Ergebnis des Internationalen Projekts „BeMoreLeadershipProgramme“.
Die Filme zum Fachtag "Ehrenamt führt".

Bei der evangelischen Kirche Hessen-Nassau

gibt es viele hilfreiche Webinare zu digitalen Themen, wie z.B. Verschlüsselung, Datenschutz und Sicherheit oder Automatisierte Live-Übersetzung in Vorträgen und Webinaren. Auch für Einsteiger gut erklärt: erwachsenenbildung-ekhn.blog/termine/

Online-Seminare: Lernen neu denken – Best Practice Ansätze für Lernen mit digitalen Tools

Tolle 90min.-Online-Seminare von Profis bei KFEducation

Junge Akademie Wittenberg

Bietet einen viele interessante Online-Weiterbildungen im Bereich Jugendbeteiligung, Minetest (statt Minecraft) und politische Bildung
junge-akademie-wittenberg.de/veranstaltungen

Betterplace Academy

Kurse für sozial Engagiertezu digitalen Themen. Zielgruppen sind Hauptamtliche sowie auch Ehrenamtliche aus Vereinen, Stiftungen, NGOs, sozialen Unternehmen und Initiativen

www.betterplace-academy.org/online-kurse

Kurse zur Bedeutung von Intersektionalität, Feminismus oder Hilfestellungen zu sexistischen Übergriffen

Die Fachstelle Gender und Diversität in NRW bietet dazu extra Lernkarten an:www.gender-nrw.de/digitale-lernwelten/lernkarten/