VI. Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit

(in Klammer: Ziffer der VwV)

Die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg setzt sich für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ein. Damit dies gelingen kann informieren, beraten und qualifizieren wir Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit von freien und öffentlichen Trägern. Ebenso machen wir junges Engagement sichtbar und möchten durch Good Practice Beispiele aus ganz Baden-Württemberg zum Nachahmen anregen.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

  1. Servicestelle Kinder und Jugendbeteiligung

Der Landesjugendring fördert mit diesem Programm den Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen auf Landesebene, unterstützt durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Das Programm unterstützt neue Jugendorganisationen, sich auf Landesebene zu etablieren und zu professionalisieren. Sie erhalten neben einer finanziellen Förderung, Qualifizierung und Beratung.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

  1. Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen

Als sonstige bedeutsame Maßnahme ist beispielsweise die Supervision oder Praxisberatung für Jugendleiterinnen und Jugendleiter oder sonstige Leitungskräfte der Jugendarbeit anzusehen. Hier bündelt der LJR die Anträge auf professionelle Begleitung bis zum 1. Mai und reicht diese beim Sozialministerium mit einem Sammelantrag ein.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

Anträge zur Förderung der Mobilen Kindersozialarbeit sind direkt bei der LAG Mobile Jugendarbeit/Streetwork BW e. V. zu stellen.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA

  1. Fördereckpunkte und Formulare

Anträge zu Pilotprojekten für die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit und zu sonstigen bedeutsamen Maßnahmen sind formlos direkt beim Sozialministerium zu stellen.

Antwort mit Originaltext der VwV KJA und JSA